3autos.gif

Otto-Mobils.de

Ihre Werkstatt für alle Marken

Otto Mobil's

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand 01.08.2010


A. Lieferung


1) Unsere Angebote sind freibleibend. Lieferung, Leistung und Berechnung erfolgen zu den von uns vor Versand oder Abholung der Ware zuletzt bekanntgegebenen Preisen und Bedingungen solange unser Vorrat reicht. Aufgrund der Liefersituation auf dem Reifenmarkt müssen wir uns vorbehalten notfalls nicht liefern zu können. Insoweit ist Ihre Bestellung ein Angebot, das wir erst durch Lieferung annehmen. Sollten wir einmal nicht liefern können, erhalten Sie eventuell vorab überwiesene Beträge sofort zurückerstattet.

2) Lagerware liefern wir innerhalb von 24/48 Stunden. In Ausnahmefällen kann eine Lieferzeit bis zu 7 Tagen erfolgen. Sollte die Lieferzeit 7 Tage überschreiten, wird der Besteller per eMail benachrichtigt. Tritt der Käufer bei Überschreiten dieser Fristen vom Kaufvertrag zurück, verpflichten wir uns, eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen zurückzuzahlen.

3) Übermittelte oder vereinbarte Lieferkonditionen gelten nur nach schriftlicher Bestätigung und als Richtwerte. Lieferschwierigkeiten aufgrund höherer Gewalt, durch veränderte gesetzliche oder behördliche Genehmigungen oder Gesetze, Betriebsstörungen, Materialbeschaffungsprobleme, Arbeitskämpfe bei uns oder deren Zulieferbetriebe sind - auch bei fest vereinbarten Lieferterminen - nicht zu vertreten. In diesen Fällen verlängert sich die Lieferfrist stillschweigend um den zur Beseitigung der Probleme benötigten Zeitraum. Wie sind ist ohne vorherige Absprache zu Teillieferungen berechtigt und der Besteller zu deren Abnahme verpflichtet. Wir behälten uns vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit einer Ware entweder ein gleichwertiges Produkt oder nicht zu liefern ("Nur solange der Vorrat reicht!")

4)In unseren Preisen für Lieferung innerhalb Deutschlands für Reifen sind pro Reifen 7,50 € Verpackung und Transportkosten enthalten, die nicht erstattet werden können. Bei Kompletträdern werden die Versandkosten in Höhe von 10,00 € gesondert berechnet.

B. Rückgaberecht, Eigentumsvorbehalt und Sicherungsrechte

Wir wollen, daß Sie mit allen unseren Leistungen zufrieden sind. Daher können Sie alle bei uns gekauften Reifen/Felgen oder Kompletträder (im folgenden Reifen genannt)
innerhalb von 30 Tagen nach Auslieferung an uns zurückgeben und Sie erhalten den Kaufpreis innerhalb von 30 Tagen erstattet, sofern sich die Reifen in ungebrauchtem
Zustand befinden. Die Verpackungs- und Transportkosten sind nicht erstattungsfähig.
Die Reifen dürfen nicht montiert gewesen sein, auch kein Montageversuch darf unternommen worden sein. Die Reifen sind in sauberem Zustand versandfertig zu machen und zu je zwei Reifen zu bündeln. Sind Sie Privatperson (also kein Unternehmen, keine Organisation oder Firma) und teilen Sie uns Ihren Abholungswunsch innerhalb von 14 Tagen nach Lieferdatum mit, so holen wir die Reifen kostenlos bei Ihnen ab. Nach 14 Tagen beträgt der Abholpreis 5,00 € pro Reifen, mindestens jedoch 10,00 €.
Bitte schicken Sie keine Reifen zu uns, sondern informieren Sie uns per eMail , daß Sie die Reifen zurückgeben wollen. Wir holen sie dann bei Ihnen ab.
Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren vor, bis alle unsere Forderungen gegen den Besteller, auch die bedingt bestehenden, erfüllt sind.
Dies gilt darüberhinaus auch für künftig entstehende Forderungen.
Zur Geltendmachung unseres Eigentumsvorbehalts sind wir berechtigt, die sofortige Herausgabe der Vorbehaltsware unter Ausschluß jeglichen Zurückbehaltungsrechts zu
verlangen, es sei denn, es handelt sich um rechtskräftig festgestellte oder unbestrittene Gegenansprüche. Kommt der Besteller diesem Verlangen nicht unverzüglich nach, sind wir oder von uns bevollmächtigte Personen berechtigt, die Räume des Bestellers zu betreten, um uns den unmittelbaren Besitz der Vorbehaltsware zu verschaffen. Dabei hat der Besteller Auskunft über den Verbleib der Ware zu geben und, soweit erforderlich, Einsicht in seine darüber geführten Geschäftsunterlagen zu gewähren.


C. Dienstleistungen im Internet

1)Als Internet Provider stellen wir dem Kunden eCommerce Plattformen zur Verfügung, mittels derer Produkte und Dienstleistungen gezielt gesucht, angeboten, gekauft und
verkauft werden können.
2) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und freibleibend. Artikeländerungen, Preisanpassungen im Zuge von Marktpreisveränderungen, sowie technische
Verbesserungen behalten wir uns ausdrücklich vor.
3)Soweit wir unentgeltliche Dienste und Leistungen erbringen, können diese jederzeit - mit Vorankündigung - eingestellt, bzw. entgeltpflichtig weiter angeboten werden. Ein
Minderungs-, Erstattungs- oder Schadenersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.
4)Wir sind berechtigt, Nutzerdaten zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern, sowie zu eigenen Zwecken zu verwenden. Wir sind insbesondere berechtigt, Nutzerdaten
weiterzuleiten an Interessenten, an die Parteien oder Dritte im Rahmen gesetzlicher Verpflichtungen den berechtigten Stellen und in anderen Fällen mit Zustimmung des
Nutzers.Über den in diesem Absatz beschriebenen Umfang hinaus werden wir Nutzerdaten nicht verwerten oder weitergeben.
 

D. Zahlung

1)Unsere Rechnungen sind porto- und spesenfrei bei Lieferung zu bezahlen.
2)Wechsel und Schecks werden nur unter Vorbehalt des richtigen Eingangs des vollen Betrages gutgeschrieben. Die Hereinnahme von fremden oder eigenen Akzepten behalten wir uns vor. Kosten und Diskontspesen gehen zu Lasten des Bestellers. Eine Gewähr für Vorlage und Protest übernehmen wir nicht. Protesterhebung eigener Wechsel des Bestellers oder nicht sofortige Abdeckung protestierter fremder Wechsel ermächtigen uns, sämtliche noch laufenden Wechsel zurückzugeben. Gleichzeitig werden unsere sämtlichen Forderungen fällig. Vordatierte Schecks werden nicht angenommen.
3)Werden die Zahlungsziele überschritten, sind wir ohne weitere Zahlungsaufforderung berechtigt, für die Dauer der Zielüberschreitung Zinsen in Höhe des 3-Monats EURIBOR zzgl. 4 % p.a. zu berechnen. Das Recht, weitergehende Schadenersatzansprüche geltend zu machen, wird dadurch nicht beschränkt.
E. Gewährleistung und Haftung
1)Wir übernehmen für unsere Warenlieferung Gewährleistung und Haftung nur in dem Maße, in dem der jeweilige Hersteller der Waren Gewährleistung und Haftung übernimmt.
Weitergehende Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen, wenn uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder leitenden Angestellten nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Für Schäden, die auf Fahrlässigkeit beruhen ist jede Haftung ausgeschlossen.
2)Gewährleistungen für Warenlieferungen verjähren mit Ablauf von 6 Monaten seit Lieferung an den Endverbraucher, es sei denn, die gesetzlichen Regelungen sehen eine längere Gewährleistung vor. Für alle unsere Lieferungen und Leistungen gelten die gesetzlichen Untersuchungs-und Rügepflichten. Zur Erhebung von Gewährleistungsansprüchen sind unsere unmittelbaren Abnehmer und die mir uns in laufender Geschäftsverbindung stehenden Firmen berechtigt.
3)Wir haften nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder leitenden Angestellten beruhen. Dies gilt auch für Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus der Vornahme von unerlaubten Handlungen.
4)Für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung von nicht wesentlichen Vertragspflichten oder nicht wesentlichen Pflichten im Rahmen von Vertragsverhandlungen durch uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder leitenden Angestellten beruhen, wird die Haftung für mittelbare Schäden und typische Folgeschäden ausgeschlossen und im übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt.
5)Soweit wir gegen die Haftung für die in Abs. 4 genannten Schäden versichert sind, können wir auch einen etwaigen Versicherungsanspruch an den Geschädigten abtreten.
6)Es ist allgemein bekannt, daß es nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich ist, Computerprogramme (Software) und Datenverarbeitungsanlagen (Hardware) vollkommen fehlerfrei zu entwickeln und zu betreiben und sämtliche Unwägbarkeiten im Zusammenhang mir dem Medium Internet auszuschließen. Wir übernehmen keine verschuldensunabhängige Haftung für Schäden, die Nutzern oder Dritten aus der Nutzung solcher Plattformen entstehen.
7)Alle Rechte bleiben vorbehalten. Text, Bilder, Sound, Grafiken, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf unseren Websites unterliegen dem Schutz desUrheberrechts und anderer Schutzgesetze. der Inhalt der Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.
Einige unserer Websites enthalten außerdem Bilder, die dem Copyright Dritter unterliegen. Soweit nichts anderes angegeben, sind alle Markenzeichen auf unseren Websites markenrechtlich geschützt. Durch unsere Websites wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums von uns oder Dritten erteilt.
 

F. Erfüllungsort, Gerichtsstand, sonstige Vereinbarungen

1)Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche aus den Geschäftsverbindungen, insbesondere aus unseren Lieferungen, ist Hamburg, auch wenn Verkäufe oder Lieferungen von einer Niederlassung vorgenommen worden sind. Dieser Gerichtsstand gilt auch für Streitigkeiten über die Entstehung und Wirksamkeit des
Vertragsverhältnisses. Diese Gerichtsstandsvereinbarung gilt nur, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des einheitlichen UN-Kaufrechts (Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenverkauf vom 11.4.1980) ist ausgeschlossen.
2)Unsere Geschäftsbedingungen, die allen Vereinbarungen und Angeboten zugrunde liegen. gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt; sie können von uns jederzeit geändert werden. Anders lautende Bedingungen sind unwirksam, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen; sie gelten nur, wenn sie im Einzelfall von uns schriftlich anerkannt werden. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit dieser Bedingungen im übrigen nicht.
3)Telefonische oder mündliche Absprachen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit schriftlicher Bestätigung.
4)Wir sind jederzeit berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Widerspricht der Kunde den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, so werden diese entsprechend der Ankündigung wirksam. Widerspricht der Kunde fristgemäß, so sind wir berechtigt, den Vertrag zu diesem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten Bedingungen in Kraft treten. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Geschäfte, ohne daß es in jedem Einzelfall einer diesbezüglichen ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

 

 

Admin-Bereich